POEMA e.V. Stuttgart kämpft  gegen Armut und Umwelt in Amazonien

Veröffentlicht am 21.02.2024 in Politik

@Poema Deutschland

Seit vielen Jahren unterstützt von Stuttgart aus eine Gruppe um Gerd Rathgeb und Johann Graf (www.poema-deutschland.de) landlose Bauern im Bundesland Para in Brasilien. In diesen Tagen habe  diese einen Bericht gesendet über die Eröffnung ihres Ladens.

Die Kleinbauern der MST achten besonders darauf und werden auch entsprechend geschult, ihre Produkte nach agrarökologischen Standards anzubauen. Deshalb werden sie von denagroindustriellen Konzernen, die für den Export produzieren und jede Menge Agrargifte einsetzen, nicht gerne gesehen und nicht selten auch gewalttätig bekämpft. Es ist verrückt: die Agrarkonzerne haben Riesenflächen, vergiften die Böden und exportieren ihre  Produkte in alle Welt, während die Kleinbauern wenig und oft gar kein Land haben. Dabei sind sie es, die die Bevölkerung mit gesunden Lebensmitteln versorgen. Poema wird sie auch zukünftig unterstützen.

 

Hier der Bericht aus Brasilien:

Bericht über das Armazém do Campo in Belem 

(Lager und Verkaufsräume für Produkte der Landlosen in Belem) 

Am 13. Januar 2024 wurde der Raum Armazém do Campo eingeweiht, eine Feier, an der an diesem Tag 300 Personen teilnahmen. Das Armazém do Campo erhät Produkte aus Siedlungen und vom MST besetzten Gebieten im Bundesstaat Pará und anderen Bundesstaaten Brasiliens, in denen die MST organisiert ist, wie z.B.: São Paulo, Espírito Santo, Santa

Catarina, Paraná, Rio Grande do Sul, Minas Gerais. Wir vermarkten ca. 70 Produkte. Das Armazém do Campo ermutigt die Produzenten die Lebensmittelproduktion in unserer Region voranzutreiben. Jetzt haben die Aktivisten der Landlosenbewegung einen Raum, um ihre Produkte zu verkaufen. Das Armazém do Campo ist Verkausraum, aber es ist auch ein Raum für politische Debatten und Kulturprogramme.

Das Arbeitsteam arbeitet mit drei Personen zusammen, die Aktivisten der MST sind. Es gibt einen Kassierer, einen Verkäufer und Bestandsorganisator sowie einen Koordinator der gleichzeitig Koch ist. Im Moment noch ein kleines Team und viel Arbeit, unser Ziel ist es, dieses Team in Zukunft zu vergrößern. POEMA unterstüzte nicht nur die Renovierung des Raums, sondern auch die Finanzierung der drei Aktivisten, die im Armazém do Campo arbeiten für einen Zeitraum von 6 Monaten. Das Armazém do Campo ist von Mittwoch bis Samstag von 9:00 bis 19:00 Uhr und Sonntag von 10:00 bis 15:00 Uhr geoöffnet.

Was ist die Landlosenbewegung? Wie ist sie entstanden? Was ist das Ziel der Bewegung? 

Die Landlosenbewegung ist eine 1984 gegründete soziale Bewegung Brasiliens, die für eine Bodenreform und ein agrarökologisches Landwirtschaftsmodell kämpft. Obwohl die Bewegung erst im April 1984 formal gegründet wurde, ist sie das Resultat vorheriger Kämpfe bäuerlicher Organisationen Brasiliens. Viele dieser Organisationen existieren schon seit der brasilianischen Diktatur, welche 1964 begann. 

Die Ziele der Bewegung sind die Demokratisierung des Bodens durch eine Bodenreform, der Ausbau eines agrarökologischen Landwirtschaftsmodells und ein Strukturwandel hin zu einer solidarischen und gerechten Gesellschaft. 

 
 

Herzlich willkommen

 

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

Facebook

Counter

Besucher:356881
Heute:116
Online:1

JUSOS Rems-Murr

SPD Rems-Murr

SPD Rems-Murr