07.04.2024 in Europa

Die glücklichsten Menschen der Welt legen die Arbeit nieder

 

Finnland gilt als das glücklichste Land der Welt. Gerade aber dort wird viel gestreikt. Aktuell gibt es dafür Gründe. Die Gewerkschaften versuchen, Sozialabbau und Beschneidung von Arbeitnehmerrechten aufzuhalten. 

 

Aktuell hat sich schon vier Wochen lang in den finnischen Häfen keine Hand gerührt; nur der Personenverkehr lief weiter. Kürzlich gingen auch Tausende aus der Industrie- und der Elektrobranche vor die Werkstore. Am 8. April enden die Streiks – vorerst –, weil die Regierung versprochen hat, nach Lösungen zu suchen, aber nur, wenn die Streiks beendet werden. Sollte allerdings daraus nichts werden, dann könnte es in Finnland einen „heißen Sommer“ geben.

Die Rechts-Regierung – getragen von der konservativ-neoliberalen Sammlungspartei (Kokoomus) will Maßnahmen durchsetzen, die von ihr als Abbau der Staatsschulden und zur Belebung des Arbeitsmarktes angepriesen werden. Konkret würde das tiefe Einschnitte in die Sozialleistungen bedeuten; es soll leichter werden Arbeitnehmer zu kündigen; gleichzeitig soll das Arbeitslosengeld gekürzt und gleich ganz gestrichen werden soll die Unterstützung zur Weiterbildung.

 

05.04.2024 in Wahlen

Schwaikheimer SPD tritt mit 18 an

 
Kandidierende zur Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024

Die Sozialdemokraten in Schwaikheim treten bei der Kommunalwahl mit einer auf allen Plätzen besetzten Liste an. „Die Einwohnerschaft ist vielfältig und so verschieden und bunt sind auch unsere Kandidatinnen und Kandidaten. Unser Ziel ist, unsere Vertretung im Gemeinderat eher noch auszubauen“, beschreibt der Fraktionsvorsitzende Heiko Jung das zentrale Ziel. „Deshalb haben wir 18 Kandidatinnen und Kandidaten für die SPD gewinnen können, die sich engagiert für die Weiterentwicklung unserer Gemeinde einsetzen werden: Es gibt viel zu tun, damit sich in Schwaikheim noch besser leben lässt. Gerade weil Schwaikheim knapp bei Kasse ist, gilt es behutsam zu überlegen, was als Nächstes am wichtigsten ist. Für die Kandidatinnen und Kandidaten auf unserer Liste haben mehrere Punkte Vorrang: Kinderhäuser und Schule sowie eine zukunftsfähige Infrastruktur ragen hier heraus. Bezahlbarer Wohnraum und vielfältige Freizeitmöglichkeiten müssen zu einer guten ‚Grundausstattung‘ unserer Gemeinde gehören. Ganz allgemein gilt es auch das soziale Miteinander, eine gute Nachbarschaft zu fördern. Deshalb werden, wie bisher SPD-Gemeinderäte immer versuchen in direktem Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern einen freimütigen Meinungsaustausch zu führen. Das sind wesentliche Elemente, für die sich die Kandidatinnen und Kandidaten auf der Liste der SPD mit Sachverstand und Verantwortungsgefühl einsetzen werden.“

01.04.2024 in Kommunalpolitik

Keine Kita Gebührenerhöhung mit den Stimmen der SPD-Fraktion!

 
Heiko Jung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Schwaikheim,

in Kürze wird im Gemeinderat über die Erhöhung der Gebühren für unsere Kinderhäuser und Schulkindbetreuung beraten. Als SPD im Gemeinderat vertreten wir nachdrücklich die sozialpolitische Ansicht, dass unsere Kinderhäuser und Schulkindbetreuung für alle kostenfrei zugänglich sein sollten. Bedauerlicherweise fand ein entsprechender Antrag der SPD-Landtagsfraktion für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg keine Mehrheit im Landtag. Trotz dieses Rückschlags setzen wir uns auf kommunaler Ebene kontinuierlich dafür ein, dass die Kinderbetreuung in Schwaikheim für alle kostenfrei ist.

Wir sind uns bewusst, dass eine Investition in frühkindliche Bildung eine Investition in unsere soziale und gesellschaftliche Zukunft darstellt. Schon in den ersten Lebensjahren werden bei Kindern die Grundlagen für späteres erfolgreiches Lernen und damit für gute Entwicklungs-, Teilhabe- und Aufstiegschancen gelegt. Das wollen wir für alle Kinder!

Angesichts steigender Lebenshaltungskosten müssen wir ernsthaft darüber nachdenken, wie wir unsere Familien mit Kindern entlasten können. Ein einkommensabhängiges Gebührenmodell könnte eine geeignete Zwischenlösung sein, die für mehr soziale Gerechtigkeit gegenüber den Familien sorgt. Leider fand ein entsprechender SPD-Antrag letztmals im Jahr 2023 keine Mehrheit im Gemeinderat, was uns traurig stimmt.

Die SPD-Fraktion bleibt weiterhin fest davon überzeugt, dass eine Gebührenerhöhung der falsche Weg ist. Wir setzen uns unermüdlich für eine sozial gerechte Lösung ein, damit die Kinderbetreuung in Schwaikheim für alle Familien, unabhängig vom jeweiligen Lebensmodell, zugänglich und finanzierbar bleibt.

Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Diskussion zu beteiligen und Ihre Stimme für soziale Gerechtigkeit einzubringen. Gemeinsam können wir eine lebenswerte Zukunft für unsere Heimat gestalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Heiko Jung,

Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion

01.04.2024 in Wahlen

Infostand am Samstag, 06. April 2024 - Lernen Sie unsere Kandidierenden zur Kommunalwahl 2024 kennen.

 

Einladung zum Infostand der SPD vor der Kreissparkasse in Schwaikheim

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Schwaikheim,

am Samstag, 6. April 2024, laden wir Sie herzlich ein, mit uns ins Gespräch zu kommen! Die SPD Schwaikheim wird einen Informationsstand vor der Kreissparkasse in der Bahnhofstraße in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr veranstalten.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die bevorstehende Kommunalwahl (Gemeinderat, Kreistag, Regionalversammlung) am 9. Juni 2024 kennenzulernen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Ziele und Visionen wir für die Zukunft unsere Heimat haben und wie wir Schwaikheim und den Rems-Murr-Kreis  gemeinsam voranbringen möchten.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch und interessante Gespräche mit Ihnen!

 

26.03.2024 in Kommunalpolitik

Frohe Ostern!

 

17.03.2024 in Veranstaltungen

Ist die AfD eine Friedenspartei?

 

16.03.2024 in Politik

Mit Mutter Courage nach Brüssel

 

Da haben sich die FDP-Wahlstrategen für die Europa-Wahl etwas besonders Schönes ausgedacht. Für ihre Spitzenkandidatin Strack-Zimmermann werben sie auf Plakaten mit dem Slogan „Oma Courage – Streitbar in Europa Strack-Zimmermann“. 

 

Vielleicht wird spekuliert, dass man sich durch die Anlehnung an Brechts „MutterCourage“ an diesen linken Dichter anbiedern will. Wahrscheinlicher ist, dass über den Umweg von Brechts Courage das vermittelt werden soll, was Brecht über seine Theaterfigur gesagt hat: Sie glaubt an den Krieg bis zuletzt. (…) Sie lernt so wenig aus der Katastrophe wie das Versuchskarnickel über Biologie lernt.“ – Auf der Präsentation hat Strack-Zimmermann diese kriegsfreundliche Interpretation unterstrichen. – 

 

Und damit sollten wir den FDP-PRlern danken, denn wir haben es damit amtlich, welche Politik die FDP betreibt und in der EU  betreiben will.

 

–hz

Herzlich willkommen

 

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

Facebook

Counter

Besucher:356881
Heute:110
Online:4

JUSOS Rems-Murr

SPD Rems-Murr

SPD Rems-Murr