Standpunkt: Richtfest im Kinderhaus Badstraße

Veröffentlicht am 13.11.2017 in Kommunalpolitik

Heiko Jung

Ein Kommentar von SPD-Gemeinderat Heiko Jung

Herzlichen Glückwunsch zum Richtfest im Kinderhaus Badstraße! Es war ein gelungenes Richtfest, für die Verwaltung und Architekten, die Handwerker und Erzieherinnen, die Eltern und vor allem die singenden und glücklichen Kinder! Die SPD-Gemeinderätinnen und Gemeinderäte gratulieren sehr herzlich!

 

Mit dem gelungenen Richtfest ist für mich eine längst überfällige Bauphase erreicht. Wird nicht endlich, dass beendet, was von Anfang an geplant war? Ein großzügiges Kinderhaus für 6 Gruppen? Für die SPD-Fraktion war das von Anfang an das Ziel.

 

 

 

Wollen wir uns doch mal einfach die Zeitschiene bis zum neuerlichen Richtfest für den zweiten Abschnitt anschauen: Die ersten Planungen für ein neues Kinderhaus liefen bereits vor etlichen Jahren. Bereits damals war es angedacht das Kinderhaus so zu planen, dass es für 6 Gruppen Platz hat. Doch wo soll es gebaut werden? Verschiedene Standorte wurden untersucht, unter anderem auch der „Alte Sportplatz“ im Wiesental. Nach langwierigen Untersuchungen des Untergrunds und der Tatsache, dass sich der Standort im Überschwemmungsgebiet befindet, stand fest, dass der Platz nicht geeignet ist. Daraufhin wurde ein neuer Standort in der Badstraße gefunden. Zwischenzeitlich ging viel Zeit durchs Land. 

 

Kaum war der Standort in der Badstraße gefunden, begann ein langes hin und her mit wieviel Gruppen das Gebäude nun tatsächlich gebaut werden soll. Geplant für 6 Kindergruppen beschloss man mehrheitlich es auf 3 Kindergruppen zu reduzieren, verbunden mit der Option es bei Bedarf zu erweitern. Die SPD-Fraktion mahnte bereits damals, dass sich der Bedarf im Ganztagsbereich schnell weiter entwickelt.

 

Und so kam es, wie es kommen musste. Das Kinderhaus Badstraße mit den drei Gruppen wurde sehr schnell zu klein. Ein Anbau musste her, welche Überraschung! Was natürlich besonders wehtut, ist die Tatsache, dass man mit dem sofortigen Vollausbau sicherlich eine große Geldsumme hätte sparen können.

 

Auf meine Nachfrage im Gemeinderat im Frühjahr 2015, wie es denn mit der Planung für die Erweiterung Kinderhaus Badstraße aktuell steht, bekam ich von der Verwaltung als Antwort: Ich darf mir sicher sein, dass die Verwaltung das Ganze zeitnah plane. Es wird keine Wartezeit für die Eltern und Kinder geben. Das Ganze erfolge auch mit Blick auf den Wegfall der Gruppen im Kinderhaus Bismarckstraße.

 

Im Juli 2015 wurde dem Gemeinderat der örtliche Bedarfsplan für die Kinderbetreuung besprochen. Keineswegs überraschend kam nun der deutliche Hinweis mit Blick auf die Bedarfszahlen, dass die Erweiterung im Kinderhaus Badstraße zügig in Angriff zu nehmen ist. Als Übergangslösung wurden für die Kinderbetreuung Wohncontainer vorgeschlagen. Die ersten Vorschläge kamen von der Verwaltung im Juli 2015.

 

Im Oktober 2015 wurde die Verwaltung vom Gemeinderat aufgefordert, die Erweiterung für das Kinderhaus Badstraße jetzt „Turbo schnell“ auf den Weg zu bringen. „Turbo schnell“ dauerte es bis zum 24. Mai 2017. Endlich erfolgte der Spatenstich. Am 18. Oktober 2017 nun das Richtfest. Die ständige Aussage der Verwaltung: „Wir liegen voll im Zeitplan“, sehe ich als nicht gegeben an. Ausgehend von keinen weiteren Verzögerungen soll im Sommer 2018 die Einweihung des neuen Kinderhauses Badstraße stattfinden.

 

 

Weshalb die chronologische Darstellung? Damit möchte ich aufzeigen, wie lange in Schwaikheim ein Bauprojekt bis zur Fertigstellung braucht. Sieht so „Turbo schnelles Bauen aus“? Wer aufmerksam die Lokalzeitung in der Hand hatte, konnte in diesen Tagen einen Kommentar von Frau Feuerstein lesen - „Alles im Schneckentempo!“

 

Mir drängt sich die Frage auf, woran es immer wieder in Schwaikheim hängt, dass es von der Planung bis zur Fertigstellung so lange dauert .Darüber mache ich mir Gedanken. In Zukunft sollte sich das ändern. Was meinen Sie?

 

Heiko Jung, Gemeinderat

 
 

Herzlich willkommen

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

Facebook

JUSOS Rems-Murr

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Shariff

Counter

Besucher:356833
Heute:4
Online:1