Schwaikheim will die Ganztagsschule. Gemeinde wird Antrag stellen, Regierungspräsidium entscheidet über Genehmigung

Veröffentlicht am 25.03.2010 in Presseecho

Winnender Zeitung vom 19.03.2010

Schwaikheim. Die Gemeinde hat ihren Willen, die Ludwig-Uhland-Schule zu einer Ganztagsschule zu machen, in Form eines einstimmigen Grundsatzbeschlusses des Gemeinderates bekräftigt. Ob das Ziel wirklich erreicht wird, muss sich aber erst noch zeigen. Entscheidend ist nicht nur, ob der entsprechende Antrag, der bis spätestens Anfang November beim Regierungspräsidium zu stellen ist, genehmigt wird.

Eine Garantie für ein „Ja“ gibt es nicht. Das gilt nicht nur für die Schwaikheimer Schule, sondern generell für alle noch verbleibenden Hauptschulen im Land. Derzeitiger Stand ist, dass bevorzugt Anträge von Werkrealschulen und von Hauptschulen an Brennpunkten, was Schwaikheim nicht ist, für eine Ganztagsschule genehmigt werden. Ob die Ganztagsschule in Schwaikheim kommt, hängt vor allem davon ab, wie groß überhaupt der Bedarf für sie ist. Schwaikheim wird für die Grund- und die Hauptschule jeweils separate Anträge stellen. Wobei die Eichendorffschule außen vor bleibt.

Nächster Schritt wird ein Elterninformationsabend in Form einer Bürgerversammlung am 29. März in der Gemeindehalle sein. Anschließend folgt eine Bedarfsumfrage. Die Schule wird ihr bisheriges Grobkonzept weiter ausarbeiten, verfeinern. Die Verwaltung soll die voraussichtlichen Kosten für den Ganztagesbetrieb ermitteln, wobei eine neu einzurichtende Mensa fürs Mittagessen der Schüler und Personalausgaben besonders ins Gewicht fallen werden.

Bei der Mensa sieht die Verwaltung derzeit zwei Möglichkeiten: entweder in Form von mobilen Raumzellen hinter dem Musikpavillon oder die Mensa in einem der bestehenden Gebäude und Räume, wie von der FDP-FW-Fraktion angeregt. Im Zusammenhang mit der Ganztagsschule soll parallel ein Konzept für die Einführung von Schulsozialarbeit erarbeitet werden.

Ferner hat der Gemeinderat auf Antrag der SPD die Verwaltung damit beauftragt, einen Schulentwicklungsplan innerhalb der nächsten vier Monate aufzustellen. Dazu gehört unter anderem eine Übersicht mit der Entwicklung der Schülerzahlen in den vergangenen Jahren, den aktuellen Klassenstärken und dem Anteil der Hauptschüler an allen Schwaikheimer Schülern.

SPD: Weiteres Vorgehen auf Basis eines Schulentwicklungsplans

Der Antrag der SPD sah zunächst vor, den eigentlich auf der Tagesordnung stehenden Grundsatzbeschluss erst auf der Grundlage des noch zu erstellenden Schulentwicklungsplans zu fassen. Das hätte bedeutet, dass der Grundsatzbeschluss vorerst nicht gefasst hätte werden können. Die SPD lenkte ein, nachdem ihr zugesichert wurde, dass der Schulentwicklungsplan parallel zu den nächsten Schritten erarbeitet und die Grundlage für weitere Beschlüsse sein wird.

Allerdings wurde erneut offenkundig, dass es zwischen Schulleitung und Elternvertretung Spannungen gibt. Alexander Bauer, SPD-Rat und Elternbeiratsvorsitzender, forderte eine bessere Kommunikation und Einbindung der Eltern sowie der Schule selbst. Insbesondere liege das vorläufige Konzept für die Ganztagsschule den Eltern bislang nicht vor, kritisierte Bauer. Rektor Eberhard Bischoff verwies auf Grundsatzbeschlüsse der Gesamtlehrerkonferenz und der Schulkonferenz und darauf, dass in Bälde die beiden Gremien sich erneut mit dem Vorhaben befassen werden.

Eltern werden Fragen stellen und verlässliche Antworten erwarten

Daraus entspann sich wiederum eine Auseinandersetzung darüber, inwieweit die Schule und die Gemeinde bis zur Elterninformationsveranstaltung verlässliche Antworten auf zu erwartende Fragen parat haben sollten. Die Strategie, weitgehend ergebnisoffen in die Veranstaltung zu gehen, werde erfahrungsgemäß nicht aufgehen, warnten Helmut Bähr, SPD, Peter Langer, CDU-FB, und Roland Jeck vom Staatlichen Schulamt Backnang. Die Eltern würden zum Beispiel mit Sicherheit wissen wollen, was auf sie an Kosten für die Betreuung außerhalb des Unterrichts zukommt und wie oft Nachmittagsunterricht in der Woche zu erwarten ist.

 
 

Herzlich willkommen

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

Facebook

Counter

Besucher:356856
Heute:97
Online:1

JUSOS Rems-Murr

SPD Rems-Murr

SPD Rems-Murr