In Sachen Schule – da spricht einer Klartext und macht Vorschläge, damit unser Bildungssystem besser wird

Veröffentlicht am 02.06.2024 in Politik

Da hat einer den Schulalltag unter die Lupe genommen; kritisch und sachverständig – eine Anregung für Diskussionen vor Ort: „Total überfordert, total kaputt, total wichtig – Wie Schule sein sollte und was ihr dafür tun müsst“ lautet herausfordernd der Titel des Buches, in dem Lennart-Elias Seimetz seine Erfahrungen und Forderungen gebündelt hat.

 

Seimetz ist im saarländischen St. Ingbert aufgewachsen. Seit Anfang 2019 ist er in der Bildungspolitik auf Bundes- und Landesebene aktiv, seit 2020 Landesschülersprecher des Saarlandes und nun auch Generalreferent der Bundesschülerkonferenz. Man darf also unterstellen, dass er den Titel seines Buches mit Bedacht gewählt hat. „Schüler*innen sind die ‚Überhörten‘, wenn es um ihre eigene Bildung geht, und gleichzeitig am meisten von den Fehlentscheidungen betroffen.“

„Das Ziel des Buches ist“, so Seimetz, „aus der Sicht von von Schüler*innen zu schildern“, was in der Schule falsch läuft. Es ist ein für den Außenstehenden ein ungemein großes Spektrum von Fragen und Problemen, die in diesem Buch angesprochen werden. Und – das ist wichtig – zu denen der Autor nicht herumkritisiert, sondern auch Anregungen für Verbesserungen liefert. Das reicht von der grundsätzlichen Frage, was denn eigentlich das „Ziel von Schule“ sein sollte. Und setzt sich fort in einer Darstellung der „Schule im Wandel der Zeit“. Hierbei finden wir provozierende Worte: „Schule tötet Kreativität, Individualität und beleidigt oft die Intelligenz der Schüler. Schule verwandelt Millionen von Menschen in Roboter. Ist das erstrebenswert?“ Selbstverständlich nicht, wird jeder antworten. Und gerade deshalb ist es empfehlenswert dieses Buch zu lesen, sich diesen herausfordernden Fragen sich zu stellen.

 

Positives, Spaßmachendes ist in dem Buch auch zu finden. Vor allem ist es voller Anregungen für die Schule vor Ort, aber auch für die „hohe“ Politik, für Schüler*innen und Lehrkräfte. Seimetz: „Ich habe nicht viel Vertrauen in das System Schule, aber ich habe großes Vertrauen in die Menschen. Und wenn wir Gesundheitspflege, wenn wir Autos und Facebook-Seiten weiterentwickeln können, dann sollte es unsere Pflicht sein, das gleiche mit unserer Bildung zu tun, besser zu werden, sie und den Spirit von Schule zeitgemäß zu verändern.“

 

Um die inhaltliche Breite des Buchs zu beschreiben, hier weitere Kapitel-Überschriften: „Bildungsgerechtigkeit“, „Inklusion“, „Lehrerkräftemangel“, „Mehr Praxisnähe bitte!“, „Mehr Wahlmöglichkeiten“, „Digitalisierung“, „Leistung und Notengebung in der Schule“, „Demokratie und Schule I: Der Politikunterricht“, „Demokratie und Schule II: Schülervertretung und Mitbestimmung“, „Hate Speech“, „Bildung im Föderalen System“, „Gesunde Schule“, „Schulaufsicht“, „Psychische Gesundheit“, „Diversität“, „Religionsunterricht“, „Gewalt und Extremismus“.

 

Seimetz schließt: „Was würde es jetzt bedeuten, wenn all das, was ich an Ideen vorgestellt habe, Realität werden würde?“ – Alle, die dieses Buch lesen – und es sind hoffentlich viele –, sollten sich diese Frage stellen. Wahrscheinlich ist vieles gar nicht so utopisch. Und vor allem: Unsere Schulen sollen doch besser werden.

 

Hermann Zoller

 

 

Lennart-Elias Seimetz

Total überfordert, total kaputt, total wichtig

Wie Schule sein sollte und was ihr dafür tun müsst, Ein Schülersprecher redet Klartext

160 Seiten, Klappenbroschur, auch als eBook, 18 €, Dietz-Verlag, WG 2.973

ISBN 978-3-8012-0668-0

 
 

Herzlich willkommen

 

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

Facebook

Counter

Besucher:356882
Heute:203
Online:1

JUSOS Rems-Murr

SPD Rems-Murr

SPD Rems-Murr