Freibad: Wir freuen uns auf den ersten Sprung ins erfrischende Nass – die Pumpen laufen schon!

Veröffentlicht am 17.06.2020 in Kommunalpolitik

Schwaikheimer Freibad

Die Sonne wird uns hoffentlich bald wieder lachen. Die letzten Tage waren kalt und nass – zur Freude von Landwirten und Hobbygärtnern. Die Öffnung des Schwaikheimer Freibads wird in den nächsten Tagen spätestens bis Ende Juni erfolgen. So ist es von der Gemeindeverwaltung angekündigt.

 

Lange Zeit war unklar, wann und wie wegen Corona die Badesaison gestartet werden kann. Es gilt jetzt verantwortungsbewusst die Hygienevorschriften umzusetzen. Ein Online-Buchungssystem für Einzeltickets wird eingerichtet. Es wird pro Tag zwei Zeitblöcke geben. Die Badegäste werden blockweise buchen können. Dazwischen liegt eine Pause zur Reinigung. Ein Kauf von Tickets an der Kasse vor Ort wird es auch für Kurzentschlossene nicht geben. So wurde es der SPD-Fraktion im Gemeinderat vor kurzem gesagt. Nicht zuletzt ist für diesen Betrieb ein höherer Personalbedarf erforderlich. Die Leute müssen gefunden, eingestellt und eingewiesen werden. Das benötigt Zeit; ein Dank an alle fleißigen Hände in der Verwaltung und im Freibad!  

   

Das Bauamt hat das Freibad für technisch betriebsbereit erklärt. Alles funktioniert, auch soll es mit der veralteten Pumpentechnik dieses Jahr erst einmal keine Probleme geben. Das Pumpensystem soll nach Beendigung der Saison ausgewechselt werden. Dazu sind größere Baumaßnahmen erforderlich. Das kostet Geld. Für die SPD-Fraktion ist das eine längst überfällige Maßnahme, um die Betriebssicherheit des Freibads dauerhaft sicherzustellen.

 

Eine Überraschung in der Lokalberichterstattung war jetzt allerdings die Aussage der Kämmerei, das Freibad wurde bei Beginn der Corona-Krise wieder in den Winterbetrieb zurückversetzt. Daher wurde nun zunächst erforderlich, das dreckige Wasser abzulassen, das Becken zu reinigen, neu zu befüllen und aufzuwärmen. Das kostet Zeit. Das Ganze macht eine Firma, die jetzt natürlich aufgrund der allgemeinen Auftragslage (jede Kommune will ihr Freibad öffnen) nur schwer zu bekommen ist. Viele Kommunen haben ihr Freibad bereits seit Tagen geöffnet. Der „Schwäbische-Verwaltungs-Sparfuchs“ bremst nun das Schwaikheimer Freibad leider aus. Dem stehen Einsparungen bei den Betriebskosten gegenüber. Daher sagen wir: Das kann man machen, das ist kein Problem, wenn man es nur kommuniziert.

 

Die SPD-Fraktion hatte bereits ab Ende März immer wieder in den Gremien die Frage gestellt, wie die Verwaltung mit der geplanten Badesaison und den Corona-Einschränkungen umgehen wird. Sicher war, dass es lange unklar sein wird, ob und ggf. ab wann der Start in die Badesaison möglich sein wird. Dass in dieser Saison auf jeden Fall wieder geöffnet wird, zeichnete sich mit der Corona-Verordnung vom 22. Mai ab. Unklar war nur, wann konkret (02. Juni) und unter welchen Vorgaben. Die Verwaltung sicherte auf Nachfrage bereits im März zu, dass das Freibad grundsätzlich nach dem 3. Mai geöffnet werden kann. Die Freibadsaison wird dafür planmäßig vorbereitet. Binnen 14 Tage könne man dann öffnen. Und später nochmals: Die Arbeiten im Freibad würden dazu wie geplant laufen. Die jetzige Aussage der Kämmerei in der Lokalzeitung, dass sich das Freibad aus besagten Spargründen noch bis vor kurzem im Winterbetrieb befand, hat die SPD-Fraktion daher überrascht. – Aber nun freuen wir uns umso mehr auf den ersten Sprung in das erfrischende Nass!

 

Alexander Bauer, Fraktionsvorsitzender    

 

 
 

Herzlich willkommen

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

Facebook

Counter

Besucher:356833
Heute:38
Online:2

JUSOS Rems-Murr

SPD Rems-Murr

SPD Rems-Murr