Bürgermeister Albrecht Ulrich: Gemeinschaftsschulen sind ein Erfolg

Veröffentlicht am 03.03.2016 in Landespolitik

Die Gemeinschaftsschule ist immer noch ein Streitobjekt und im Wahlkampf als Stimmungsmittel eingesetzt. Da ist es wohltuend, wenn eine besonnene Stimme aus der Realität berichtet. In einem Leserbrief (Stuttgarter Zeitung, 4. Februar 2016) schreibt Albrecht Ulrich, Freie Wähler, Kreisrat und Bürgermeister in der Gemeinde Winterbach:

"Aus der unmittelbaren und betroffenen Sicht einer Gemeinde im Remstal, die sehr erfolgreich eine Gemeinschaftsschule eingerichtet hat, möchte ich ein Plädoyer für die Gemeinschaftsschule abgeben. Dieses Projekt verdient weiterhin unsere volle Unterstützung. Die jahrelange, sehr unbewegliche Schulpolitik der schwarz-gelben Landesregierung hat zu einem Reformstau großen Ausmaßes in den baden-württembergischen Schulen, insbesondere in den Hauptschulen, geführt. Der damalige Schritt der Landesregierung, Werkrealschulen einzurichten, war sehr halbherzig. Man hatte zwar erkannt, dass Veränderungen in der Schullandschaft notwendig sind, zeigte jedoch nicht die notwendige Konsequenz zu grundlegenden Reformen.

 

Ich habe keinen kompletten Überblick über die Entwicklung aller Gemeinschaftsschulen, kann jedoch von etlichen aus dem Rems-Murr-Kreis und insbesondere aus der Lehnbachschule berichten. Mit sehr großem Engagement der dortigen Pädagogen und der Rektorin ist es gelungen, im Interesse der Schüler sowie der Eltern ein sehr gutes Ganztagesangebot aufzubauen und zusammen mit der Kommune eine gute Schullandschaft zu gestalten. Es ist vollkommen richtig, dass der Erfolg einer Schule insbesondere von den Lehrern abhängt, und ich unterstelle allen Lehrern, dass sie engagiert und konsequent für den Erfolg ihrer Schule arbeiten.

 

Den Reformstau der früheren Hauptschule konnte in vielen Gemeinschaftsschulen aufgelöst werden. Die besondere Förderung in Baden-Württemberg spricht nicht gegen die Gymnasien oder Realschulen, aber man hat die Konsequenzen daraus gezogen, dass eine wichtige Schulart wie die Hauptschule nicht vernachlässigt werden darf. Und man hat erkannt, dass viele Schulstandorte nicht mehr zu halten gewesen wären, wenn keine grundlegende Bewegung in die Schullandschaft erfolgt wäre. Deshalb kann ich nur den Rat geben, nach der Landtagswahl, egal unter welcher Regierung, den Ressourcenfluss über die Schulen insgesamt nicht zu verringern, sondern zu erhöhen und die unterstützungswürdige Idee und das pädagogische Konzept der Gemeinschaftsschulen weiterzuführen."

 

In Schwaikheim wollen wir den Rat gerne beherzigen.

 
 

Herzlich willkommen

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

Facebook

Counter

Besucher:356857
Heute:31
Online:1

JUSOS Rems-Murr

SPD Rems-Murr

SPD Rems-Murr