Wirtschaftsförderung doch auch für ein attraktives Schwaikheim

Veröffentlicht am 14.11.2017 in Kommunalpolitik

Am letzten Sonntag wurde es wieder offensichtlich wie Schwaikheim von einem starken ehrenamtlichen Engagement profitiert und im „Flecka“ die traditionelle Kirbe stattfand. Auch wenn die Veranstaltung letztendlich vom Wetter gestoppt wurde – dafür konnte der Bund der Selbstständigen Schwaikheim e.V. (BdS) nicht das Geringste. Der BdS organisiert schon seit vielen Jahren mit viel Leidenschaft die beliebte Kirbe für Besucher aus nah und fern. Da die Kosten rund um die Veranstaltung von Jahr zu Jahr steigen, beantragte der BdS in diesem Jahr erstmals einen Zuschuss bei der Gemeinde. Auch bei der diesjährigen Besprechung des BdS mit Fraktionsvertretern und der Gemeinde-Verwaltung stand im Oktober dieses Thema im Fokus. Die für die SPD teilnehmenden Gemeinderäte Helmut Bähr und Alexander Bauer waren sich im Verlauf des intensiven Gespräches mit dem BdS einig: Der Zuschussantrag des BdS muss zukünftig als Wirtschaftsförderung gesehen werden!

Die Kirbe ist eine Veranstaltung die vom BdS jedes Jahr als Organisator durchgeführt wird. Hinzu kommt der Lampionumzug, die Weihnachtsaktion in Form von vorweihnachtlicher Dekoration mit den Sternen im Ortszentrum und alle zwei Jahre der Aktionssonntag. Veranstaltungen und Aktionen die für Schwaikheim einen erheblichen Mehrwert haben. Der BdS wirbt also nicht nur für sich selbst.

Gut ist auch, dass sich der BdS seit Jahren auf eine traditionelle Kirbe festgelegt hat. Das begründet auch den hohen Anteil an Teilnehmern aus Vereinen, der Schule, Kinderhaus, Eltern und Organisationen. Es sind also nicht nur die Handel- und Gewerbetreibenden, die ihre Geschäfte an diesem Tag offen haben. Man kann die Kirbe als ein Ortsfest bezeichnen. Fliegenden Händlern oder ähnlichen Anbietern wird hier bewusst kein Einlass gewährt.

 

Um jetzt nicht in jedem Jahr einen Antrag für einen Gemeindezuschuss stellen zu müssen, bietet es sich für die SPD-Vertreter im Gemeinderat an, ab dem Haushaltsjahr 2018 einen dementsprechenden Titel für Wirtschaftsförderung in den Gemeindehaushalt einzustellen. Die Höhe des Titels in Euro soll im Rahmen der Haushaltsberatungen im Gemeinderat beschlossen werden. Bähr wie Bauer erklärten während des Gesprächs, dass eine finanzielle Unterstützung der BdS-Aktionen als Wirtschaftsförderung und nicht als Vereinsförderung eingestuft werden muss. Im Rahmen des Gesprächs sagte Bürgermeister Häuser zu, diesen Vorschlag in der nächsten Sitzung des Verwaltungsausschusses auf die Tagesordnung zu setzen.

Eine wirtschaftsfördernde Finanzspritze der Gemeinde führt dazu, dass sich die Teilnehmerzahlen bei den Veranstaltungen positiv entwickeln und damit die Kosten im Rahmen gehalten werden können. Auch kann ein attraktiver BdS seine Mitgliederzahl weiter ausbauen. So ist die Wirtschaftsförderung nachhaltig und die Höhe der abgerufenen Mittel kann Schritt für Schritt verringert werden, so wie sich die Kassenlage des BdS verbessert. Eine gute Investition für Schwaikheim als attraktiver Wirtschaftsstandort für Handel & Gewerbe und für die Menschen als lebenswerte Heimat. Bauer: „ Das Thema Wirtschaftsförderung muss in Schwaikheim zukünftig mehr sein, als einmal im Jahr mit dem Gemeinderat den größten Arbeitgeber zu besuchen.“

Die warnenden Worte des BdS-Vorsitzenden, Kurt Schief, waren an diesem Abend nicht zu überhören. Er mahnte an, dass man in Schwaikheim zwar noch gut aufgestellt ist, aber aufpassen muss, dass man mit Blick auf die Entwicklung der Kommunen um uns herum, den Zug nicht verpasst. Für Bauer ist nach wie vor eines klar: „Für eine starke Lokomotive im Rathaus ist Wirtschaftsförderung Chefsache!“

 
 

Herzlich willkommen

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

Facebook

JUSOS Rems-Murr

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Shariff

Counter

Besucher:356833
Heute:71
Online:1