13.07.2017 in Topartikel Kommunalpolitik

Herzliche Einladung zur Halbzeitbilanz der SPD-Fraktion

 

Herzliche Einladung zur Halbzeitbilanz der SPD-Fraktion ​in der Schwaikheimer Kommunalpolitik am Mittwoch, 19. Juli 2017, ab 20.00 Uhr, in der Begegnungsstätte, Kirchgasse 1

Liebe Schwaikheimerinnen und Schwaikheimer,

anlässlich der Halbzeitbilanz wollen wir mit Ihnen über das seit 2014 erreichte diskutieren und die zweite Halbzeit in der Schwaikheimer Kommunalpolitik angehen. Gemeinsam wollen wir mit Ihnen diskutieren, was wir tun müssen, um in Schwaikheim weiterhin gut leben zu können. Wollen wir investieren und gestalten oder verwalten und vom Bestand leben? Ist ein vor sich hinwursteln und darauf hoffen, dass alles weiterhin gut geht, für uns in Schwaikheim auf Dauer ausreichend? Wie wollen wir unser Potential schöpfen und Schwaikheim attraktiv und auf Augenhöhe mit unseren Nachbarn nachhaltig positionieren? Was müssen wir jetzt tun, dass es uns weiterhin in allen Lebens- und Altersphasen gut geht?

Die Veranstaltung beginnt mit einem Impulsreferat des Vorsitzenden der SPD-Fraktion, Alexander Bauer. Die anschließende Diskussion wird von Hermann Zoller moderiert. Hierzu wollen wir Sie herzlich einladen.

Ihre SPD-Gemeinderatsfraktion       

 

15.07.2017 in Kommunalpolitik

Podiumsdiskussion: Bezahlbarer Wohnraum – wie lässt sich dieser realisieren“

 

Bezahlbarer Wohnraum ist Mangelware. Die Regionalfraktion der SPD will dieses wichtige Problem stärker in den Vordergrund rücken. Sie lädt deshalb zu dieser Veranstaltung ein:

Dienstag, 25. Juli 2017, 19 Uhr, Henri-Dunant-Saal, Stadtwerke Fellbach, Ringstraße 5

Podiumsdiskussion mit

Beatrice Soltys, Baubürgermeisterin der Stadt Fellbach und Vize-Präsidentin der Architektenkammer Baden-Württemberg

Jürgen Kessing, Oberbürgermeister der  Stadt Bietigheim-Bissingen und Regionalrat

Sybille Mack, Bundestagskandidatin der SPD

15.07.2017 in Bundespolitik

Hoffnungsland Deutschland?! OLAF SCHOLZ AUF DEM ROTEN STUHL

 

Montag, 24. Juli 2017, 17.00 Uhr, Bürgerhaus Weissach im Tal

Die SPD Weissacher Tal lädt ein zu einem „Deutschlandgespräch“ mit Ollaf Scholz, dem Ersten Bürgermeister der Hansestadt Hamburg und stellvertr. Vorsitzenden der SPD, über Flüchtlinge, besorgte Bürger, Rechtspopulisten, Steuerzahler und Menschen mit schlechter Laune.

05.07.2017 in Ortsverein

Herzliche Einladung zur Hauptversammlung 2017  

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

zur diesjährigen Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Schwaikheim

am Mittwoch, 19. Juli 2017, 19:00 Uhr,

lade ich sehr herzlich in die Schwaikheimer Begegnungsstätte ein.

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  • Begrüßung / Aktuelles
  • Ehrungen
  • Bericht des Vorsitzenden
  • Bericht des Kassierers
  • Aussprache
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung
  • Nachwahl Beisitzer(innen)
  • Nachwahl Ersatzdelegierte zum Kreisparteitag
  • Anträge / Verschiedenes

 

Ab 20.00 Uhr: Öffentliche Veranstaltung zur Halbzeitbilanz in der Schwaikheimer Kommunalpolitik. Impulsreferat durch den Vorsitzenden der SPD-Gemeinderatsfraktion Alexander Bauer mit anschließender Diskussion.   

Anträge können spätestens bis zum 17.07.2017 beim Vorsitzenden eingereicht werden.  

 

Herzliche Grüße

Alexander Bauer

05.07.2017 in Bundespolitik

Peter Tauber, das verzeihen wir Ihnen nicht!

 

Entschuldigt sich jemand für ein böses Wort, was in der Erregung halt rausgerutscht ist, dann ist das schön und gut: Schwamm drüber. Peter Tauber, dem CDU-Generalsekretär, ist jetzt da auch etwas „rausgerutscht“. Schwamm drüber? In diesem Fall nicht.

„Wenn Sie was ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs“, hat Tauber einem freundlich fragenden Menschen auf Twitter um die Ohren gehauen. Schnell schlug Tauber eine große Welle der Empörung entgegen. Und dann entschuldigte er sich unter anderem so: „Fakt ist doch: Nur mit einer guten Ausbildung verdient man genug damit man nicht drei Mini-Jobs braucht, um über die Runden zu kommen!“ Das klingt nicht wirklich nach Einsicht und Entschuldigung.

02.07.2017 in Politik

Asli Erdogan erhält Stuttgarter FriedensPreis der AnStifter

 

Die türkische Autorin und Physikerin Aslı Erdoğan (* 8. März 1967 in Istanbul) erhält den mit 5000 EU dotierten Stuttgarter Friedenspreis 2017  der AnStifter. Mit dem Preis zeichnen die AnStifter seit 2003 jedes Jahr Menschen aus, die sich in besonderer Weise für „Frieden, Gerechtigkeit und Solidarität” einsetzen.

„Der Friedenspreis an Asli Erdogan setzt auch ein Zeichen gegen jegliche Angriffe auf öffentliche Meinungsäußerungen und auf Pressefreiheit. Das betrifft nicht ‚nur’ die Türkei. Weltweit werden Journalisten zunehmend diskriminiert, eingesperrt oder gar ermordet, um unabhängige öffentliche Meinungsbildung zu unterdrücken. Diesen Journalisten und allen anderen, die wegen öffentlicher Meinungsäußerung gegen autoritäre Regierungen schikaniert werden, gilt unsere Unterstützung“, so Dr. Annette Ohme-Reinicke, Vorsitzende des Stuttgarter Bürgerprojekts.

25.06.2017 in Kommunalpolitik

Der Bagger hat gebissen – jetzt sollte es zügig weitergehen

 

Die Sonne hat es am Samstag gut gemeint. Bestes Wetter zum Baggerbiss für das neue Feuerwehrhaus. Der Spielmannszug der Feuerwehr und die Bewirtung durch die Sportfreunde haben den Baggerbiss würdig abgerundet. Auch die Feuerwehr strahlte: Endlich ist es soweit!

Allerdings wurde auch klar – die Verkehrsprobleme sind anzupacken. Und zwar ohne noch mehr Zeit zu verlieren. Das Parken rund um das neue Feuerwehrhaus braucht ein gutes Konzept; zu Fuß sicher und direkt hinzukommen ebenfalls.

Am Samstag war es zuhören, der Einsatzparkplatz bietet 30 Parkplätze für den Alarmfall und zudem zehn Besucherparkplätze, 20 Stellplätze für Fahrräder ebenfalls. Mehr ist auf diesen Grundstücken nicht zu realisieren. Es benötigt also andere, intelligente Lösungen und Konzepte.

22.06.2017 in Kommunalpolitik

Ziel erreicht – die neue Flüchtlings- und Obdachlosenunterkunft in Schwaikheim wird eingeweiht

 
Die neue Unterkunft in der Schönbühlstraße 11

Kommentar von Alexander Bauer

Schwaikheim hat es geschafft. Am 23. Juni wird um 17:00 Uhr die neue Flüchtlings- und Obdachlosenunterkunft in der Schönbühlstraße 11 eingeweiht. Eine Unterkunft mit einer Belegungskapazität von bis zu 64 Personen. Hier finden Menschen zukünftig ein Zuhause, die sich als Asylbewerber in der Anschlussunterbringung durch die Gemeinde Schwaikheim befinden oder obdachlos sind. Der Bau der neuen Unterkunft war erforderlich, da sich die in der unmittelbaren Nachbarschaft befindliche alte Unterkunft aus den 1990er Jahren in einem unzumutbaren Zustand befindet. Allein die fehlende Gebäudedämmung und die baulich begründeten Hygienemängel ließen keine andere Entscheidung zu. Auch die viel geringere Belegungskapazität ist nicht zukunftsfähig gewesen. Daher war es für diese Pflichtaufgabe der Gemeinde fünf vor zwölf als der Gemeinderat im März 2016 den Baubeschluss fasste.

Herzlich willkommen

bei der SPD Schwaikheim. Hier finden Sie alle Informationen über die SPD - in der EU und im Bund - in unserem Land, Landkreis und Gemeinde - Pressemitteilungen, aktuelle Termine - und über die Personen, die hinter dem Kürzel SPD in unserer Gemeinde stehen. Nutzen Sie unser Internetangebot, um sich regelmäßig über das Aktuellste zu informieren.

Viel Spaß beim Surfen durch unsere Seiten wünscht Ihr SPD-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Bauer

JUSOS Rems-Murr

Für die SPD in Schwaikheim

Counter

Besucher:356833
Heute:23
Online:1